Cookie-EinstellungenWir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie auf unserer Website weitersurfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.
Mehr Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Pflanzensortiment

Wildgehölze
Wildgehölze

Wildsträucher, oder Wildgehölze sind Pflanzen, die zum Beispiel als Hecken in der freien Natur gepflanzt werden, und die wachsen dürfen, wie sie wollen.

Im Gegensatz zu regelmäßig geschnittenen Hecken, die duch den Schnitt kaum zum Blühen kommen, können sich Wildhecken frei entfalten und blühen ausgiebig - fruchten dementsprechend üppig, und sie sind genau deswegen wichtige Nahrungslieferanten für Insekten und Vögel.

In einem naturnahen Garten sind diese Wildsträucher auch als Einzelstellung gerne gesehen, zumal oft aus Platzgründen keine Hecke gepflanzt werden kann.

Ein Holunderstrauch der in einer Gartenecke frei wachsen darf, ist für die Natur wesentlich wertvoller, als ein nicht blühendes exotisches Gehölz.

Ein weiterer Vorteil dieser Pflanzen ist die Unempfindlichkeit gegen Schädlinge und die Winterhärte, also die überaus hohe Frostsicherheit. Als einheitliche Heckenumrrandung im Gartenbereich eignen sich besonders Crataegus monogyna, der Weißdorn.

Ebenfalls sehr dekorativ und sogleich funktionell ist eine Hecke aus Acer campestre, der Feldahorn.

 In eben diesen Hecken finden Tiere nicht nur Nahrung, sondern auch Unterschlupf.

Weitere Beispiele sind. Euonimus eropaeus (Pfaffenhütchen), Prunus spinosa (Schlehe), Rhamnus frangula (Faulbaum) Viburnum opulus (Schneeball) Coryllus avelana (Haselnuss), Cornus mas (Kornelkirsche)

Anfrage Wildgehölze

Betreff (Pflichtfeld)
Ihr Text (Pflichtfeld)
Vorname (Pflichtfeld)
Nachname (Pflichtfeld)
Strasse
PLZ
Ort
Telefon
E-Mail (Pflichtfeld)
Weitere ...
Kundenbewertungen
5 von 5.00
Sehr Gut
3 Bewertungen